HOOU-Projekte der TUHH

HOOU-Projekte an der TUHH können komplett auf der HOOU-Plattform unter hoou.de entstehen. Dafür stehen dort Funktionen zur Verfügung, die die Erstellung von Lehr-Lernmaterial erleichtern und die Zusammenarbeit von Lernenden unterstützen.

Für die Fälle, dass die Möglichkeiten der HOOU-Plattform (noch) nicht ausreichen oder Sie etwas ganz Neues ausprobieren wollen, gibt es das Experimentierfeld der HOOU an der TUHH. Hier können neue Formate, Technologien, Tools und Sozialformen ausprobiert und evaluiert werden.

Abbildung 2.2.1: Das Zusammenspiel von Experimentierfeld und Plattform in der HOOU

Die HOOU-Plattform

Auf der Seite hoou.de werden alle Lernangebote und Materialien, die in unseren Projekten entstehen, abgebildet. Das kann bedeuten, dass OER-Materialien dort hochgeladen und bereitgestellt werden, dass ein Projekt dort eine Landingpage bekommt, die Inhalte und Ziele ausweist und das Teams gebildet werden können, in denen zu den Lernangeboten gearbeitet werden kann.

Wenn Teile Ihres Lernangebots im Experimentierfeld liegen, bspw. in Form eines bestimmten Tools, eines Browserspiels oder eines realen Veranstaltungsraums in der Stadt (z. B. ein Kino, die Bibliothek oder der Hafen), ziehen Sie alle diese Orte auf hoou.de zusammen.

Das Team der HOOU an der TUHH unterstützt Sie von Beginn an darin, die HOOU-Plattform kennenzulernen, sodass Sie bald selbstständig darin arbeiten können. Im Zusammenspiel von HOOU-Plattform und Experimentierfeld können Sie sehr individuelle und vielschichtige Lernarrangements bauen und Ihre Zielgruppe begeistern.

Für die Einstellung von Projekten auf der HOOU-Plattform wurden folgende Metadaten als Standards für HOOU-Projekte der TUHH festgelegt:

  • Lerntyp / educationalUse: Hinweise zum Lernangebot insgesamt (assignment, group work, etc.)
  • Dauer / timeRequired: Angabe, wie viel Zeit benötigt wird, um das Lernangebot/das Material "durchzuarbeiten"
  • Altersspanne / typicalAgeRange: Angabe, an welche Altersgruppe sich das Lernangebot /das Material richtet (in Zahlen ausgedrückt)
  • Art der Lernressource / learningResourceType: Spezifizierung für einzelne Materialien (presentation, handout, activity, lesson plan, etc.)
  • Lizenz / license: Unter welcher Lizenz steht das Lernangebot / Material?

Eine Übersicht über die Eingabemöglichkeiten für die einzelnen Metadatenkategorien findet sich auf auf der Hilfeseite der HOOU.

Lernformate und Philosophie des Experimentierfelds an der TUHH

Das digitale Experimentierfeld an der TU Hamburg ist ein Raum, in dem sehr individuelle Antworten auf aktuelle Fragen webgestützter Lehre erarbeitet werden können. Diese ergeben sich vielleicht aus Erfahrungen mit konkreten Tools, mit Lernarrangements, mit Forschungssettings, die Anlässe zum Austausch bieten. Vielleicht auch aus strukturellen oder kulturellen Herausforderungen, die sich hochschulübergreifend als immer gleich identifizieren lassen und deshalb gemeinsamer Standards bedürfen. Vielleicht aber auch aus den Geschichten hinter den Personen, die das Experimentierfeld gemeinsam entwickeln. An der TUHH haben wir in den letzten Jahren gelernt, dass Digitalisierung zu verstehen, zu handhaben und zu gestalten vieler Perspektiven und diverser Expertise bedarf. Und es bedarf des Muts und der Offenheit, Neues zu entdecken, zu experimentieren und zu scheitern.

Für einen Einblick in die Vielfalt des Experimentierfeldes empfehlen wir die Lektüre folgender Beiträge:

Das TUHH-übergreifende Blog Insights versammelt zudem viele weitere Beiträge zum digitalen Experimentierfeld in Forschung und Lehre.